Peer Instruction mit ARSnova

Erklärvideo der Hochschule Amberg-Weiden: Qualitätspakt Lehre: Peer Instruction als Beispiel neuer Lehrmethoden

Peer Instruction, entwickelt von Eric Mazur, ist eine seit Jahren empirisch erforschte und bewährte Lehrmethode, um mehr Interaktion und Engagement auch in großen Vorlesungen zu ermöglichen. Sie ersetzt den Frontalunterricht durch Partner- und Kleingruppenarbeit mit den Sitznachbarn zu einer konzeptionellen Frage des Faches.

Mit Peer Instruction wird die klassische 90-Minuten-Vorlesung durch drei bis vier Konzeptfragen strukturell aufgebrochen, die in 4 Phasen bearbeitet werden:

  1. Die Studierenden denken zunächst über die in einem Kurzvortrag erläuterte Frage nach und beantworten diese jeder für sich per Audience Response System.
  2. Liegt der Anteil richtiger Antworten zwischen 30 % und 70 %, diskutieren sie mit ihren Sitznachbarn, warum sie sich für eine bestimmte Antwortoption entschieden haben, und versuchen den Nachbarn von ihren Argumenten zu überzeugen. Hierfür steht der Begriff Peer Instruction: die Studierenden unterrichten sich gegenseitig.
  3. Die Lehrperson geht entlang der Sitzreihen durch den Hörsaal und versucht herauszuhören, ob die Konzepte und die Terminologie des Faches beim Argumentieren korrekt verwendet werden und gibt exemplarisch Hilfestellung.
  4. Nach der Peer-Instruction-Phase wird ein zweites Mal über die Antwortoptionen abgestimmt. Die Lehrperson schaltet die Antwortstatistik der ersten und zweiten Runde mit hervorgehobener richtiger Antwort frei. Abschließend erläutert jemand aus dem Plenum oder die Lehrperson die richtige Antwort.

Erfahrung des Autors: Ich habe im SoSe 2015 in einer „umgedrehten“ Erstsemestervorlesung die Peer-Instruction-Methode konsequent in fast jeder Sitzung angewandt. Als erfahrener E-Teacher (seit Anbeginn der Digitalisierung der Lehre) muss ich konstatieren: Peer Instruction funktioniert. In jeder Sitzung haben die Peers mehrheitlich durch Argumentieren mit den Sitznachbarn die richtige Antwort erarbeitet. Diese „umgedrehte“ Vorlesung war meine best evaluierte Vorlesung der letzten zehn Jahre.

Aufnahme einer Peer-Instruction-Sitzung: Eric Mazur shows interactive teaching

Zur Unterstützung der Peer-Instruction-Methode bietet ARSnova die zeitbegrenzte Zwei-Runden-Abstimmung an:

Zur Beschreibung der Zwei-Runden-Abstimmung mit Countdown-Timer

Kommentar verfassen

wird nicht veröffentlicht