Projektlandschaft ARSnova

Klicken, um Prezi-Präsentation zu starten


Produktsteckbriefe

arsnova.voting | arsnova.click | arsnova.cards | ARSnova-Router

 

arsnova.voting
Produktionhttps://arsnova.voting
ProduktkategorieAudience-Response-System (ARS)
App-TypMobile Web-App, ausführbar ohne Installation in allen aktuellen Browsern auf Smartphones und Laptops
ZielgruppeLehrende an Schulen und Hochschulen
BeschreibungARSnova ist ein preisgekröntes universitäres Open-Source-Projekt der Technischen Hochschule Mittelhessen, THM. Der freie und kostenlose Service https://arsnova.voting ist weit mehr als nur ein Clicker-Ersatz für die Publikumsfrage à la Günther Jauch. Die mobile Web-App ist sowohl ein didaktisches Werkzeug als auch ein Werkzeug zum Lernen. Im Gegensatz zu anderen Abstimmungssystemen bietet arsnova.voting einen Rückkanal zur Lehrperson: Studierende können während der Vorlesung anonym Zwischenfragen stellen, die nur die Lehrperson sieht, und zeitnah signalisieren, ob sie der Vorlesung folgen können. Die Session-ID erlaubt den zeitlich unbeschränkten Zugang zu allen Fragen einer Lehrveranstaltung. Somit kann ARSnova auch kursbegleitend genutzt werden: Die in der Session gespeicherten Vorbereitungs- und Hörsaalfragen sowie die eigenen Zwischenfragen an die Lehrperson dienen den Studierenden zur Vor- und Nachbereitung der Vorlesungen und als Repetitorium für die Abschlussprüfung.
Einsatz-SzenarienLive-Umfragen, Live-Feedback, Formatives Assessment, Peer Instruction und Inverted Classroom, siehe den Artikel "Lehren und Lernen mit Audience-Response-Systemen"
FragetypenMultiple-und Single-Choice-Fragen
Ja/Nein-Fragen (Entscheidungsfrage)
Evaluationsfragen mit 5-stufiger Likert-Skala
Freitext
Benotungsfrage (Schulnoten als Antworten)
Rasterbasierte Bildfragen
Live-Feedback (Verständnisbarometer)
Anonyme Zwischenfragen und Kommentare
Zwei-Runden-Abstimmungen (Peer Instruction)
Textformatierung | MedieneinbettungMarkdown und LaTeX | Bilder, YouTube und Vimeo
AlleinstellungsmerkmaleLernstandskontrolle, Vorbereitungs- und Zwischenfragen, Bildpunktfragen (Hotspots erkennen), Lernkarten
ErstveröffentlichungSoSe 2012
Projektstatusproduktiv
Pre-Release
(nur für Testzwecke)
https://staging.arsnova.voting
Aktuelles ReleaseVersion 2.5
Changelog Backend
Changelog Frontend
EvaluationenSiehe Projektblog
PublikationenSiehe Projektblog
Demo
HandbuchSiehe Projektblog
App-TechnologieFrontend: HTML5, WebSocket
Backend: Spring, CouchDB

QuellcodeGitHub
ProgrammierschnittstelleREST-API (Beispiel für eine Tool-Anbindung: R/exams)
AnmeldeoptionenGastzugang (ohne Registrierung)
ARSnova-Registrierung mit E-Mail-Adresse (Mail-Domain festlegbar, z. B. @meine.uni.de)
Facebook
Twitter
Google+
DatenschutzSiehe Datenschutzerklärung
KonfigurationsoptionenSiehe arsnova.properties.example
LizenzGNU General Public License v3.0
Server-InstallationenEuropa-Server (frei nutzbarer Service des ARSnova-Projekts)
Hochschuleigene Installationen (nur für Mitglieder der jeweiligen Hochschule zugänglich):
THM, Uni Halle, Uni Wuppertal, Uni Innsbruck, Uni Hannover, Uni Dortmund, Uni Bochum, Hochschule RheinMain, Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, Uni Siegen, FU Berlin, Uni Hamburg
InstallationsanleitungSiehe GitHub
LMS-Integrationoptional für Moodle oder Stud.IP
NutzungsstatistikSiehe Projektblog
Technischer SupportInfo & Preis
EntwicklerteamChristian Thomas Weber, Andreas Gärtner, Julian Hochstetter, Paul-Christian Volkmer, Christoph Thelen, Daniel Gerhardt, Tom Käsler
Entwicklungsinvestition14 Personenjahre, ca. 750.000 $ (Berechnung von OpenHub)

ProjektleiterProf. Dr. Klaus Quibeldey-Cirkel, Technische Hochschule Mittelhessen
Feature-Anfragen & Bug-MeldungenMail an: support@arsnova.eu
Anfragen für Server-Installation und technischen SupportTransMIT GmbH | Projektbereich für mobile Anwendungen
klaus.quibeldey-cirkel@transmit.de
StandFebruar 2018

 


 

arsnova.click
Produktionhttps://arsnova.click
ProduktkategorieSpielbasiertes Audience-Response-System (ARS)
App-TypProgressive Web App, ausführbar ohne Installation in allen aktuellen Browsern auf Smartphones und Laptops, ähnliche Eigenschaften wie native iOS- oder Android-Apps
ZielgruppeLehrende an Schulen und Hochschulen, wegen der Gamification-Elemente (Live-Wettbewerb mit Sound und Animationen, Countdown, Ranglisten) besonders geeignet für den Unterricht an Grundschulen
BeschreibungIm Vergleich zu Kahoot! bietet arsnova.click nicht nur Multiple-Choice und die Umfrage als Frageformate an, sondern auch numerische Schätzfrage und Kurzantwort. Bis zu 26 Antwortoptionen sind möglich, so lang wie das Alphabet. Es können Emojis, Bilder, Videos von YouTube und Vimeo sowie mathematische Formeln (TeX) in den Fragetext und sogar in die Antwortoptionen eingebunden werden. Zusätzlich gibt es eine Quelltext-Syntaxhervorhebung. Damit eignet sich arsnova.click besonders für MINT-Fächer. Die Quizfrage mit Antwortoptionen wird auch auf den Smartphones der Teilnehmenden angezeigt.
Einsatz-SzenarienLive-Quizze, Formatives Assessment, siehe den Artikel "arsnova.click – App für Live-Quizze im MINT-Unterricht"
FragetypenMultiple-und Single-Choice-Fragen
Ja/Nein-Fragen (Entscheidungsfrage)
Wahr/Falsch-Fragen (Entscheidungsfrage)
Numerische Schätzfrage
Kurzantwort-Frage
Umfrage
Textformatierung | MedieneinbettungMarkdown und LaTeX | Emojis, Bilder, YouTube und Vimeo
AlleinstellungsmerkmaleIm Vergleich zu Kahoot! vielfältige Fragetypen und absoluter Datenschutz, Internationalisierung in 5 Sprachen
ErstveröffentlichungSoSe 2017
Projektstatusproduktiv
Pre-Release
(nur für Testzwecke)
https://staging.arsnova.click
Aktuelles ReleaseVersion 1.4, Changelog
EvaluationenSiehe Projektblog
PublikationenSiehe Projektblog
Demo
Handbuchnicht erforderlich (Credo des Projekts)
App-TechnologieFull-stack JavaScript mit Meteor-Framework

QuellcodeGitHub
Anmeldeoptionenohne Registrierung
DatenschutzKeine personenbezogenen Daten auf dem Server, Quizfragen mit allen eingebetteten Inhalten verbleiben im Browser des Quiz-Erstellers (Web Storage)
LizenzGNU General Public License v3.0
InstallationsanleitungSiehe GitHub
EntwicklerteamChristopher Mark Fullarton, Tjark Wilhelm Hoeck, Tom Käsler
Entwicklungsinvestition4 Personenjahre, ca. 240.000 $ (Berechnung von OpenHub)

ProjektleiterProf. Dr. Klaus Quibeldey-Cirkel, Technische Hochschule Mittelhessen
Feature-Anfragen & Bug-MeldungenMail an: support@arsnova.eu
StandFebruar 2018

 


 

arsnova.cards
Produktionhttps://arsnova.cards
ProduktkategorieLernkartei-Software
App-TypProgressive Web App, ausführbar ohne Installation in allen aktuellen Browsern auf Smartphones und Laptops, ähnliche Eigenschaften wie native iOS- oder Android-Apps
ZielgruppeLehrende und Studierende an Hochschulen
Beschreibungarsnova.cards ist keine herkömmliche Lernkartei-App wie Quizlet oder SuperMemo. Denn THMcards unterstützt nicht nur das Lernen mit digitalen Karteikarten, sondern auch das Mitschreiben in Vorlesungen und eine Bonusvergabe für kontinuierliches Mitschreiben und Lernen. arsnova.cards versteht sich als vorlesungsbegleitende Lernplattform, als ein virtueller Ort, wo Lernzeit mit kognitiven Tätigkeiten (Mitschreiben, Nachbearbeiten der Mitschrift, Lernkarten erstellen, repetitives Beantworten von Lernfragen) intensiv verbracht wird — im Gegensatz zu einer Lernplattform wie Moodle, die meistens nur als Verteilungsplattform für Skripte dient.

Das Konzept von arsnova.cards erlaubt der Lehrperson, den Lernprozess der Studierenden objektiv zu bewerten, um so gegebenenfalls Bonuspunkte für regelmäßiges Mitschreiben und wiederholtes Lernen über den Semesterverlauf zu vergeben. Das Lernen gemäß den in arsnova.cards implementierten Wiederholungs-Algorithmen von Sebastian Leitner oder Piotr Woźniak ist nachweislich die effektivste Lernstrategie, um Studieninhalte langfristig — über die Klausuren und das Studium hinaus — im Gedächtnis zu behalten, siehe den Beitrag "Against Academic Procrastination: Pedagogical Apps to Implement Distributed Learning in Course Design".
Einsatz-SzenarienMitschreiben in Vorlesungen, Nacharbeiten zuhause, verteiltes Lernen zuhause und unterwegs
KartentypenMitschrift vs Nacharbeit
Fachbegriff vs Definition
Fremdwort vs Übersetzung
Erklärvideo vs Kontrollfrage
Lernfrage vs Vertiefung vs Antwort
Textformatierung | MedieneinbettungMarkdown und LaTeX | Bilder, YouTube und Vimeo
AlleinstellungsmerkmaleBonusvergabe fürs Mitschreiben, Nacharbeiten und für verteiltes Lernen
ErstveröffentlichungSoSe 2018
Projektstatusbeta
Pre-Release
(nur für Testzwecke)
https://staging.arsnova.cards
Aktuelles ReleaseVersion 3.0, Changelog
Evaluationenbisher keine
PublikationenSiehe Projektblog
DemoScreencast in Arbeit
Handbuchhttps://arsnova.cards/help
App-TechnologieFull-stack JavaScript mit Meteor-Framework

QuellcodeGitHub
AnmeldeoptionenCAS/LDAP, Facebook, Twitter, Facebook, Google+
Datenschutzhttps://arsnova.cards/datenschutz
LizenzGNU General Public License v3.0
InstallationsanleitungSiehe GitHub
EntwicklerteamJan Kammer, Daniel Knapp, Marius Trautrims, Matthias Zimny, Curtis Adam
Entwicklungsinvestition6 Personenjahre, ca. 335.000 $ (Berechnung von OpenHub)

ProjektleiterProf. Dr. Klaus Quibeldey-Cirkel, Technische Hochschule Mittelhessen
Feature-Anfragen & Bug-MeldungenMail an: support@arsnova.eu
StandFebruar 2018

 


 

ARSnova-Router
ProduktkategorieSmall-Form-Factor-PC (NUC) mit WLAN-Router, siehe Foto
ZielgruppeLehrende an Schulen und Hochschulen mit unzureichender WLAN-Abdeckung, die arsnova.voting oder arsnova.click im Unterricht einsetzen wollen
BeschreibungSiehe den Artikel "Strategien für die Bereitstellung eines skalierbaren Audience-Response-Systems: Vom ARS-Router bis zum Cloud-Deployment"


NUC-PC und WLAN-Router ersetzen ca. 200 Clicker und kosten nur ein Zehntel des Clicker-Koffers.
Einsatz-SzenarienUnterrichtsräume ohne oder mit unzureichendem WLAN
ErstveröffentlichungSoSe 2018
Projektstatusbeta
Aktuelles Releasenoch nicht released
Evaluationenbisher keine
PublikationenSiehe Projektblog
DemoScreencast in Arbeit
TechnologieLinux-Distribution Ubuntu mit installierten Servern für arsnova.voting und arsnova.click
QuellcodeGitHub
Anmeldeoptionenüber Ubuntu-Desktop
Datenschutzsiehe Datenschutz der installierten Systeme arsnova.voting und arsnova.click
LizenzGNU General Public License v3.0
InstallationsanleitungSiehe GitHub
EntwicklerteamHermann Sutter, Christoph Thelen
Entwicklungsinvestitionnoch nicht erfasst
ProjektleiterProf. Dr. Klaus Quibeldey-Cirkel, Technische Hochschule Mittelhessen
Feature-Anfragen & Bug-MeldungenMail an: support@arsnova.eu
StandFebruar 2018